current language
Deutschland verfügbar in folgenden Sprachen:
oder wählen Sie Ihr TÜV Rheinland Land / Ihre Region aus:
Schwestern- bzw. Pflegediensthelfer- Modul 7: PC-Pflegedokumentation.

Aufbauqualifikation ambulante Pflege

TUV_R_Icons_Idea_RGB Schwestern- bzw. Pflegediensthelfer - Modul 6: Aufbauqualifikation ambulante Pflege

Schwestern- bzw. Pflegediensthelfer unterstützen Pflegefachkräfte auf den Stationen von Krankenhäusern oder Altenpflegeheimen bei der Pflege und Versorgung von Patienten. Sie helfen z.B. beim Umbetten der Patienten oder teilen Mahlzeiten aus. Im ambulanten Pflegedienst unterstützen sie Patienten z.B. bei der Körperpflege und beim Ankleiden. Sie helfen ggf. bei der Nahrungsaufnahme und erledigen hauswirtschaftliche Tätigkeiten. Zudem beobachten sie den Gesundheitszustand von Patienten und achten darauf, dass diese ihre Medikamente einnehmen. Zu ihren Aufgaben kann auch die Dokumentation ihrer Tätigkeiten gehören.

Zielgruppe

Die Maßnahme richtet sich an Arbeitsuchende mit und ohne Berufserfahrung mit Interesse an einer Tätigkeit in der Pflege und entsprechenden körperlichen Voraussetzungen.

 

Zugangsvoraussetzungen

Es werden für diese Maßnahme das Interesse und die Eignung für Gesundheits- und Pflegeberufe vorausgesetzt. Interessenten sollten sich unverbindlich zu ihren Möglichkeiten beraten lassen.

Ab dem 15. März 2022 müssen alle Teilnehmer*innen einen Corona-Impf- bzw. Genesenennachweis vorlegen – oder ein ärtzliches Attest, wonach sie nicht geimpft werden können um im Bereich Gesundheitswesen tätig zu werden. Dieser Nachweis muss spätestens mit Start des Kurses aktuell sein.

Lernziele

  • Erwerb von fachspezifischen Kenntnissen der ambulanten Pflege

TUV_R_Icons_Future_RGB Perspektive nach der Qualifizierung

Sie arbeiten in einem spannenden und stark nachgefragten Berufsfeld mit vielen Kontakten zu pflegebedürftigen Menschen, zu Fachkollegen und anderen Berufsgruppen.

Inhalt

M6: Schwestern- bzw. Pflegediensthelfer - Aufbauqualifikation ambulante Pflege (120 UE)

  • Wohnumfeldgestaltung
  • Arbeitsgestaltung
  • Arbeitsplanung
  • Wirtschaftslehre des Haushaltens
  • Besonderheiten in der Häuslichkeit
  • Kommunikation

optional

  • Bertiebliche Lernphase (80 Stunden)

Abschluss

  • Teilnahmebescheinigung TÜV Rheinland Akademie

Förderung

  • Bildungsgutschein
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD)
  • Berufsgenossenschaft
  • Deutsche Rentenversicherung (DRV)
  • Selbstzahlung möglich

Standortauswahl

Verfügbare Trainingscenter für diesen Kurs:
15
Bitte Ort auswählen für regionale
Ansprechpartner & Termine

 

Wie lautet Ihre Frage? Kontaktieren Sie unseren Arbeitsmarkt-Experten bei Ihnen vor Ort:

Foto

Sie erreichen uns kostenfrei.

Montag bis Donnerstag von 8:00 - 17:00 Uhr.
Freitag von 8:00 - 16:00 Uhr.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Schreiben Sie uns eine Nachricht.

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin in einem Trainingscenter vor Ort.

Kontakt