Menschen warten bei der Agentur für ArbeitMenschen warten bei der Agentur für Arbeit

Agentur für Arbeit (Arbeitsamt)

Inhaltsverzeichnis

    Agentur für Arbeit fördert Ihre Weiterbildung und Umschulung

    Die Agentur für Arbeit (auch: Arbeitsagentur oder Arbeitsamt) ist eine Behörde des Bundes. Sie bietet verschiedene sogenannte Arbeitsmarktdienstleistungen an. Ziel ist es, Arbeitssuchende in Jobs zu vermitteln und Arbeitslosenzahlen zu reduzieren. Dies geschieht hauptsächlich mithilfe der Arbeitsvermittlung und Arbeitsmarktberatung.

    Das wichtigste Instrument ist dabei die Förderung der beruflichen Weiterbildung. So kann das Arbeitsamt eine Umschulung fördern, in dem es die Kosten hierfür übernimmt. Gerne beraten wir Sie unverbindlich und kostenfrei zu Ihren geförderten Weiterbildungsmöglichkeiten durch die Agentur für Arbeit.

    Arbeitsmarktdienstleistungen der Bundesagentur

    Die Agentur für Arbeit bietet verschiedene Dienstleistungen an, welche Arbeitssuchende dabei unterstützen, auf dem ersten Arbeitsmarkt einen dauerhaften Job zu finden und sich nach dem Verlust Ihres Jobs zurecht zu finden. Zu diesem Zweck wurden verschiedene Dienstleistungsangebote geschaffen, die sich unter anderem mit folgenden Themen befassen:

    Förderung beruflicher Weiterbildung

    Um die Chance auf den Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt zu erhöhen, fördert die Behörde Weiterbildungen, Fortbildungen, Umschulungen und Coachings mit bis zu 100%. Für Interessierte gibt es zudem das deutschlandweite New Plan (ehemals Kursnet), mit dem Sie einfach förderfähige Fortbildungskurse finden können.

    Arbeitsvermittlung und Arbeitsmarktberatung

    Diese Leistungen beinhalten individuelle Beratungen, die Jobsuche über das eigene Jobportal mit Stellenanzeigen und Informationen zu den Förderungen für Unternehmen, die Langzeitarbeitslose einstellen. Zudem gibt es Maßnahmen zur beruflichen Rehabilitation, Gleichstellung von Männern und Frauen sowie Unterstützung von Menschen mit Migrationshintergrund.

    Berufs- und Ausbildungsberatung

    Insbesondere Schülerinnen und Schüler wissen oft nicht genau, welchen Beruf sie später ausüben wollen. Über das Berufsinformationszentrum (BIZ) können sich die Jugendlichen zu verschiedenen Jobs informieren und sich an verschiedenen Eignungstests ausprobieren. Die Berater:innen der Agentur helfen zudem bei der Ausbildungssuche.

    Arbeitslos melden und Entgeltersatzleistungen

    Sobald Sie sich nach einem Jobverlust arbeitslos gemeldet haben, entsteht in der Regel ein Anspruch auf sogenannte Entgeltersatzleistungen. Diese beinhalten das Arbeitslosengeld, das Insolvenzgeld und auch das Kurzarbeitergeld.

    Fördermöglichkeiten durch die Agentur für Arbeit

    Die Förderung von beruflichen Weiterbildungsmöglichkeiten eine der Hauptaufgaben der Arbeitsagentur ist. Oft werden Weiterbildungen und Umschulungen unter bestimmten Voraussetzungen sogar zu 100% gefördert und sind dann für Arbeitssuchende kostenfrei.

    Frau erhält einen Bildungsgutschein
    Der Bildungsgutschein ermöglicht die Übernahme der Kosten, die während einer Weiterbildung, einer Umschulung oder eines Coachings anfallen. Diese werden dann von der Agentur für Arbeit bzw. vom Jobcenter übernommen.
    Frau bekommt einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein
    Die Agentur für Arbeit als auch das Jobcenter können Ihnen einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein ausstellen, der Sie dazu berechtigt eine berufliche Qualifizierung zu absolvieren, ein Coaching zu besuchen oder einen privaten Arbeitsvermittler in Anspruch zu nehmen.
    Mann nutzt eine professionelle Bildungsberatung bei der TÜV Rheinland Akademie
    Die Auswahl an Fördermöglichkeiten zur beruflichen Weiterentwicklung sind groß und es sollten einige Punkte im Vorfeld beachtet werden. Wir stehen Ihnen deshalb mit unserer Bildungsberatung an den Standorten vom TÜV Rheinland zu Verfügung. Kontaktieren Sie uns!

    New Plan und Kursnet für Weiterbildungssuche und Tests nutzen

    Bereits Ende 2021 ging das Portal New Plan der Agentur für Arbeit an den Start. Es ersetzt beziehungsweise ergänzt teilweise das bisherige Suchangebot KURSNET. In beiden Portalen können Interessierte nach passenden Weiterbildungsmöglichkeiten suchen und sich über diese informieren. Auch die Bildungsangebote vom TÜV Rheinland sind dort zu finden.

    Im Unterschied zu KURSNET, bietet New Plan zudem die Möglichkeit, sich selbst zu testen, um konkrete Weiterbildungsvorschläge zu erhalten. Dies ist besonders dann von Bedeutung, wenn Sie bezüglich Ihres weiteren beruflichen Werdeganges noch unsicher sein sollten. Alternativ haben Sie natürlich weiterhin die kostenfreie Möglichkeit, sich von unseren Expertinnen und Experten beraten zu lassen.

    Strukturen der Agentur für Arbeit

    Um die Vielzahl an Arbeitsmarktdienstleistungen anbieten zu können, bedarf es einer gut strukturierten Organisation. Die Zentrale bzw. die Bundesagentur für Arbeit befindet sich in Nürnberg (Bayern). Darunter gliedern sich zehn weitere Regionaldirektionen, welche alle Regionen Deutschlands abdecken:

    • Arbeitsagentur Baden-Württemberg in Stuttgart
    • Arbeitsagentur Bayern in Nürnberg
    • Arbeitsagentur Berlin-Brandenburg in Berlin
    • Arbeitsagentur Hessen in Frankfurt am Main
    • Arbeitsagentur Niedersachsen-Bremen in Hannover
    • Arbeitsagentur Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf
    • Arbeitsagentur Nord für Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern in Kiel
    • Arbeitsagentur Rheinland-Pfalz-Saarland in Saarbrücken
    • Arbeitsagentur Sachsen in Chemnitz
    • Arbeitsagentur Sachsen-Anhalt-Thüringen in Halle an der Saale

    Unterschied regionaler Jobcenter und Agentur für Arbeit

    Der Unterschied zwischen Agentur für Arbeit und Jobcenter ist dabei oftmals unklar, liegt jedoch einfach ausgedrückt in den unterschiedlichen Zuständigkeiten:
    Die Regionalen Arbeitsagenturen erhalten ihren Auftrag direkt von der Bundesagentur für Arbeit. Sie sind neben der Vermittlung von Ausbildungs- und Arbeitsstellen, der Berufsberatung und Arbeitsmarkforschung- sowie Beobachtung auch für die Arbeitslosenversicherung und das daraus resultierende Arbeitslosengeld I (ALG I) und Arbeitslosengeld II (ALG II, Hartz IV) zuständig.

    Die Jobcenter sind hingegen eine Arbeitsgemeinschaft aus der Bundesagentur für Arbeit und der jeweiligen Kommune (Stadt oder Gemeinde). Sie kümmern sich um die Bearbeitung der Hartz IV Angelegenheiten, da diese nicht nur den Regelsatz des ALG II betreffen, sondern ebenfalls regionale verwaltete Kosten für die Unterkunft.

    Berufs- und Job-Beratungsstellen in Ihrer Nähe

    Menschen nutzen die Leistungen der Agentur für ArbeitMenschen nutzen die Leistungen der Agentur für Arbeit

    Natürlich müssen Sie als Arbeitssuchende:r für eine Beratung oder Vermittlung nicht in die übergeordneten Regionaldirektionen fahren. In fast jeder Stadt befinden sich regionale Jobcenter oder Agenturen, welche die Menschen direkt vor Ort unterstützen und betreuen.

    Insgesamt gibt es 156 Agenturen für Arbeit mit gut 600 Zweigniederlassungen, welche die Aufgaben der Bundesagentur für Arbeit in Ihrer Nähe umsetzen und für Sie da sind. Zusätzlich kommen noch 302 Jobcenter in Kooperation mit den Kommunen sowie 100 Standorte der Familienkassen der Bundesagentur hinzu.

    Wenn Sie sich zum Beispiel für eine berufliche Weiterbildung in Berlin interessieren, existieren alleine dort aktuell 45 Beratungsstellen für Arbeitssuchende.

    Alternative telefonische Jobberatung und Online-Beratung

    Wenn Sie sich zunächst allgemein über Ihre Job- und Weiterbildungsmöglichkeiten informieren möchten und eine unverbindliche und unabhängige Beratung ohne die Agentur für Arbeit in Anspruch nehmen möchten, haben wir die passende Alternative für Sie. An der TÜV Rheinland Akademie beraten wir Sie gerne professionell in unserer Bildungsberatung vor Ort in einem unserer deutschlandweiten Standorte in Ihrer Nähe oder telefonisch. Vereinbaren Sie einfach direkt einen Wunschtermin und wir helfen Ihnen unverbindlich und umfangreich weiter.