current language
Deutschland verfügbar in folgenden Sprachen:
oder wählen Sie Ihr TÜV Rheinland Land / Ihre Region aus:
Umschulung zum KFZ Mechatroniker System- und Hochvolttechnik (m/w/d)

Umschulung Kfz-Mechatroniker (m/w/d)

TUV_R_Icons_Idea_RGB Schwerpunkt: System- und Hochvolttechnik

Sie bringen großes technisches Interesse und handwerkliches Geschick mit? Dann ist die TÜV Rheinland Umschulung zum/zur Kraftfahrzeugmechatroniker:in für System- und Hochvolttechnik Ihr idealer Einstieg in einen modernen Beruf mit sehr guten Jobchancen.

Ob Unterhaltungs-, Kommunikations- oder Sicherheitssysteme, die Technik in Kraftfahrzeugen entwickelt sich dynamisch ständig weiter. Hinzu kommen immer mehr Elektro- und Hybridfahrzeuge mit besonders komplexen Fahrzeugsystemen. Für die Wartung und Reparatur der unterschiedlichen Systemkomponenten moderner Kraftfahrzeuge werden KFZ Spezialist:innen mit einem hohen technischen Verständnis gesucht. KFZ Mechatroniker und Mechatroniker:innen für System- und Hochvolttechnik sind daher auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt.

Was macht ein/e KFZ Mechatroniker:in für System- und Hochvolttechnik? Zu den Aufgaben gehören unter anderem das Prüfen und Instandsetzen von Fahrzeugsystemen mithilfe von elektronischen und computergestützten Mess- und Diagnosegeräten. Die KFZ Mechatroniker:in Ausbildung vom TÜV Rheinland vermittelt umfangreiches technisches Wissen für einen optimalen Start in einen sicheren und gut bezahlten Job. Die Umschulung dauert maximal 28 Monate und ist mit dem Bildungsgutschein des zuständigen Jobcenters oder der Agentur für Arbeit zu 100 % förderbar.

Sie haben Interesse an einer Umschulung zum/zur Kraftfahrzeugmechatroniker:in mit dem Schwerpunkt System- und Hochvolttechnik? Sprechen Sie uns an, gerne beraten wir Sie unverbindlich und individuell zu Ihren persönlichen beruflichen Möglichkeiten.

* * * * *

Online-Infoveranstaltung "Zukunftsbranche Elektromobilität" am 13.07.22 von 10 - 12 Uhr

Sie interessieren sich für eine Umschulung zum/zur KFZ-Mechatroniker:in für System- und Hochvolttechnik und haben Fragen zu Ablauf, Inhalten, Perspektiven und Fördermöglichkeiten? Dann melden Sie sich jetzt zu unserer kostenlosen Online-Infoveranstaltung an und informieren Sie sich vorab zu allen wichtigen Details.

ANMELDUNG

 

Zielgruppe

Die Umschulung KFZ-Mechatroniker:in System- und Hochvolttechnik richtet sich an Arbeitsuchende mit erster Berufserfahrung oder Ausbildungsuchende, die Interesse an Kraftfahrzeugen und Fahrzeugtechnik mitbringen und bisher noch keinen passenden Berufsabschluss haben.

Zugangsvoraussetzungen

Für die Teilnahme an der Umschulung ist keine Berufsausbildung bzw. kein bestimmter Schulabschluss notwendig. In der Regel haben Teilnehmende mindestens einen mittleren Bildungsabschluss erlangt. Teilnehmende sollten Interesse an Kraftfahrzeugen, an handwerklichen Tätigkeiten und am Umgang mit Computern mitbringen.

Lernziele

Im Rahmen der Ausbildung „KFZ Mechatroniker (m/w/d) System- und Hochvolttechnik" werden Sie ideal auf die Kraftfahrzeugmechatronik Tätigkeit mit dem Schwerpunkt PKW -Technik vorbereitet. Teilnehmende der Umschulung erwerben nicht nur umfangreiche fachliche Kompetenzen, sondern auch eine hohe Sozialkompetenz für eine professionelle Umgangsweise im beruflichen Alltag. Nach erfolgreichem Abschluss der Umschulung haben Sie unter anderem folgende Fähigkeiten im Bereich KFZ Mechatronik erlernt:

  • Überprüfen von Kraftwagen (insbesondere Elektro- und Hybridfahrzeuge) nach Wartungs- bzw. Serviceplan
  • Einsatz von Expertensystemen zur Identifikation von Fehlern und Störungen
  • Anschließen und Instandsetzen von Hochvoltkomponenten
  • Austauschen von Verschleißteilen sowie defekten Bauteilen
  • Prüfen der Datenkommunikation zwischen vernetzten Fahrzeugsystemen
  • Aus-, Um- und Nachrüsten von Zusatzeinrichtungen wie Navigationsgeräte oder Freisprechanlagen
  • Einhalten von Sicherheitsregeln

TUV_R_Icons_Future_RGB Perspektive nach der Qualifizierung

Die Zahl der Neuzulassungen von Elektro- und Hybridautos steigt rasant und mit ihr auch die Nachfrage nach Experten und Expertinnen für System- und Hochvolttechnik. Nach der Ausbildung haben KFZ Mechatroniker:innen mit diesem Schwerpunkt hervorragende Einstiegschancen. Angesichts der immer komplexer werdenden Fahrzeugtechnik ist der Beruf sehr zukunftssicher. Von KFZ-Reparaturbetrieben über Fahrzeughersteller bis hin zu Autohäusern und Pannendiensten bietet sich eine breite Spanne an möglichen künftigen Arbeitgebern an.

Inhalt

KFZ Mechatroniker:in für System- und Hochvolttechnik ist ein anerkannter Ausbildungsberuf. Mit der TÜV Rheinland Umschulung haben Teilnehmende beste Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Für eine ideale Vorbereitung auf den Beruf vermittelt die Ausbildung praktische und theoretische Kenntnisse:

  • Bedienen von Fahrzeugen und Systemen
  • Außerbetriebnehmen und Inbetriebnehmen von fahrzeugtechnischen Systemen
  • Messen und Prüfen an Systemen
  • Durchführen von Service- und Wartungsarbeiten
  • Diagnostizieren von Fehlern und Störungen an Fahrzeugen und Systemen
  • Demontieren, Reparieren und Montieren von Bauteilen, Baugruppen und Systemen
  • Betriebliche Lernphase
  • Prüfungsvorbereitung

Abschluss

  • HWK-Berufsabschluss
  • IHK-Berufsabschluss
  • Teilnahmebescheinigung TÜV Rheinland Akademie

Förderung

  • Bildungsgutschein
  • Qualifizierungschancengesetz (für Arbeitnehmer)

Hinweis

Je nach Standort können Sie die Umschulung zum/zur KFZ-Mechatroniker:in mit einen Abschluss bei der IHK oder HWK abschließen.

Standortauswahl

Verfügbare Trainingscenter für diesen Kurs:
5
Bitte Ort auswählen für regionale
Ansprechpartner & Termine

 

Wie lautet Ihre Frage? Kontaktieren Sie unseren Arbeitsmarkt-Experten bei Ihnen vor Ort:

Foto

Sie erreichen uns kostenfrei.

Montag bis Donnerstag von 8:00 - 17:00 Uhr.
Freitag von 8:00 - 16:00 Uhr.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Schreiben Sie uns eine Nachricht.

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin in einem Trainingscenter vor Ort.

Kontakt