current language
Deutschland verfügbar in folgenden Sprachen:
oder wählen Sie Ihr TÜV Rheinland Land / Ihre Region aus:
Umschulung Fachlagerist

Umschulung Fachlagerist (m/w/d)

TUV_R_Icons_Idea_RGB Erfolgreicher beruflicher Neustart in der Logistikbranche

Sie sind arbeitssuchend und haben Interesse an einer Tätigkeit in einer boomenden Branche mit ausgezeichneten Jobchancen? Mit der geförderten TÜV Rheinland Umschulung zum Fachlagerist (IHK) erwerben Sie alle notwenigen Kenntnisse und Fertigkeiten für die Arbeit in einem Logistikunternehmen und erhalten individuelle Unterstützung bei der Vorbereitung auf die Jobsuche und Bewerbungsgespräche. Profitieren Sie von einer umfassenden Schulung durch unsere erfahrenen TÜV Rheinland Ausbilder, die Sie optimal auf den IHK-Berufsabschluss und eine Tätigkeit als Fachlagerist vorbereiten. Die Maßnahme ist zu 100 % förderbar und dauert in der Regel 16 Monate, inklusive eines viermonatigen Praktikums. Gerne beraten wir Sie jederzeit persönlich zu Ihrer individuellen Situation und unterstützen Sie auf Ihrem Weg zurück auf den Arbeitsmarkt.

Zielgruppe

Die Umschulung richtet sich an Arbeitslose bzw. Arbeitssuchende mit Interesse an einer Tätigkeit im Bereich Lagerlogistik. Sie erhalten sowohl theoretische Kenntnisse als auch praktische Fertigkeiten für einen erfolgreichen beruflichen Neustart als Fachlagerist. Wir beraten Sie gerne jederzeit persönlich und unterstützen Sie individuell bei der Bewerbung und Jobvermittlung.

Zugangsvoraussetzungen

Für die Umschulung ist ein Schulabschluss, jedoch keine abgeschlossene Berufsausbildung notwendig. Sie sollten Interesse an organisatorischen Aufgaben besitzen sowie gerne im Team und mit Kunden zusammenarbeiten.

Lernziele

Sie kennen Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt, wissen, wie Sie sich bei potenziellen Arbeitgebern optimal präsentieren und verfügen über alle notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten für eine Anstellung als Fachlagerist. Mit dem anerkannten IHK-Berufsabschluss sind Sie bestens gewappnet für die Arbeit in einer zukunftssicheren Branche.

TUV_R_Icons_Future_RGB Perspektive nach der Qualifizierung

Die Logistikbranche gehört zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen in Deutschland und verzeichnet eine konstant hohe Arbeitskräftenachfrage. Insbesondere der Onlinehandel wird in Zukunft weiterwachsen, weshalb immer mehr qualifizierte Fachkräfte im Bereich Lagerlogistik gesucht werden. Mit einer abgeschlossenen Umschulung zum Fachlageristen haben Sie beste Aussichten auf einen zukunftssicheren Job. Durch das betriebsinterne Praktikum können Sie Kontakt zu potenziellen Arbeitgebern aufbauen und so Ihre Chancen auf eine Festanstellung im Anschluss an die Umschulung steigern.

Inhalt

Als Fachlagerist gehört es zu Ihren Aufgaben, verschiedenste Güter anzunehmen, zu kontrollieren und fachgerecht zu lagern. Außerdem übernehmen Sie das Kommissionieren, Verpacken und Bereitstellen der Lagergüter zur Übergabe an Speditionen und Frachtführer. Im Rahmen der Umschulung werden Sie auf diese Aufgaben vorbereitet und erwerben unter anderem auch Kenntnisse im Bereich Arbeits- und Umweltschutz. Da Arbeitsabläufe in der Lagerlogistik zunehmend von digitalen Techniken bestimmt werden, vermittelt die Umschulung auch den Umgang mit IT-Anwendungen und digitalen Arbeitsgeräten.

Die Inhalte der Umschulung zum Fachlagerist (IHK) im Überblick:

  • Güter annehmen und kontrollieren
    (Wareneingang, Mangelanzeige, Lieferpapiere bearbeiten)
  • Güter lagern
    (Regalarten im Lager, Arbeitsschutz, Umweltschutz, sach- und artgerechte Lagerung der Ware)
  • Güter bearbeiten
    (Inventuren, Lagerbestände) Güter im Betrieb transportieren (Technik im Lager)
  • Güter im Betrieb transportieren incl. Erwerb Gabelstaplerschein
  • Güter kommissionieren
    (Ware für den Versand zum Kunden oder für die Produktion bereitstellen)
  • Güter verpacken
    (Ware für die jeweilige Versandart sicher verpacken, verschließen und beschriften)
  • Güter verladen / Ladungssicherung
    (Güter auf dem jeweiligen Transportmittel sicher verladen)
  • Güter versenden
    (mögliche Verkehrsträger für den Versand)
  • Fachrechnen
  • PC-Anwendungen
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Lagerprozesse / Güterbewegung mit Prüfungsvorbereitung
  • Betriebliche Lernphase

Abschluss

  • Bedienberechtigung für Flurförderfahrzeuge
  • IHK-Berufsabschluss
  • Teilnahmebescheinigung TÜV Rheinland Akademie

Förderung

  • Bildungsgutschein
  • Qualifizierungschancengesetz (für Arbeitnehmer)

Hinweis

Die Umschulung findet in Kleingruppen von maximal zwölf Teilnehmenden statt. Optional ist der Einsatz von E-Learning und virtuellen Klassenzimmern möglich. Je nach persönlicher Situation kann die Umschulung in Voll- oder Teilzeit absolviert werden. Gerne beraten wir Sie individuell und kostenfrei zu Ihren Möglichkeiten.

Standortauswahl

Verfügbare Trainingscenter für diesen Kurs:
11
Bitte Ort auswählen für regionale
Ansprechpartner & Termine

Video zum Kurs

Mit Bildungsgutschein zurück ins Berufsleben.

 

Wie lautet Ihre Frage? Kontaktieren Sie unseren Arbeitsmarkt-Experten bei Ihnen vor Ort:

Foto

Sie erreichen uns kostenfrei.

Montag bis Donnerstag von 8:00 - 17:00 Uhr.
Freitag von 8:00 - 16:00 Uhr.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Schreiben Sie uns eine Nachricht.

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin in einem Trainingscenter vor Ort.