current language
Deutschland verfügbar in folgenden Sprachen:
oder wählen Sie Ihr TÜV Rheinland Land / Ihre Region aus:
Modulare Schweißerausbildung.

Modulare Schweißerausbildung

TUV_R_Icons_Idea_RGB Qualifizierung in den am Arbeitsmarkt gesuchten Schweißverfahren.

Die modulare Schweißerausbildung setzt sich aus den Verfahren Gasschweißen, Lichtbogenhandschweißen, MIG-, MAG- und WIG-Schweißen an unterschiedlichen Materialien, wie zum Beispiel Stahl und Aluminiumzusammen. Je nach Marktanforderungen, Eignung und vorgesehener Ausbildungsdauer ist das Erlernen derFähigkeiten und Fertigkeiten in verschiedenen Verfahren möglich.

Zielgruppe

Die Maßnahme richtet sich an Arbeitssuchende Personen mit Interesse an einer Tätigkeit als Schweißer.

Zugangsvoraussetzungen

In einem Vorgespräch wird die persönliche Eignung des Teilnehmers für diese Maßnahme geprüft. Interessenten sollten sich unverbindlich zu ihren Möglichkeiten beraten lassen.

Lernziele

  • Erwerb der anerkannten TÜV Rheinland Schweißerprüfbescheinigung für das individuell gewählte Verfahren je nach Nahtart, Nahtausführung, Halbzeug, Schweißposition und Prüfstück.

TUV_R_Icons_Future_RGB Perspektive nach der Qualifizierung

Schweißer mit TÜV Rheinland Zertifikat gehören zu den gesuchtesten Fachkräften bundesweit. Unsere Schweißkursstätte kann regionale Arbeitgeber vermitteln. Typische Bertriebe sind z.B. die Schlossereien und Schweißereien:

  • im Metallbau
  • bei Herstellern von Maschinen, Werkzeugen und Fahrzeugen
  • in Betrieben der Versorgungstechnik

Inhalt

  • M1: Gasschweißen
  • M2: Lichtbogenhandschweißen
  • M3-M5: Wolfram-Inertgasschweißen (WIG): Stahl, CrNi, Aluminium
  • M6: Metallschutzgasschweißen (MSG): MSG Stahl, MSG CrNi
  • M8: Brennschneiden (thermisches Trennen)
  • M9: Orbitalschweißen
  • M10: Rohrschweißen nach Isometrie
  • M11: Hartlöten
  • M12: Unter Pulver (UP) Schweißen
  • M13: Lichtbogenhandschweißen unter Baustellenbedingungen und Fallnahtschweißen
  • M14-M17: Schweiß- und Verbindungstechniken - Heizelementstumpfschweißen (HS), Heizwendelschweißen (HM), Heizelementmuffenschweißen (HD), Infrarotschweißen (IR)
  • M18-M20: Schweiß- und Verbindungstechniken - Warmgasziehschweißen (WZ), Warmgasfächelschweißen (WF), Warmgasextrusionsschweißen (WE)
  • M21: Internationaler Schweißfachmann (TÜV)

Abschluss

  • TÜV-Schweißerprüfbescheinigung gemäß DIN EN ISO 9606-1 und / oder DIN EN ISO 9606-2
  • Teilnahmebescheinigung TÜV Rheinland Akademie

Förderung

  • Bildungsgutschein
  • Qualifizierungschancengesetz (für Arbeitnehmer)
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD)
  • Deutsche Rentenversicherung (DRV)
  • Berufsgenossenschaft
  • Selbstzahlung möglich

Hinweis

Die Maßnahme setzt sich aus frei wählbaren Einzelmodulen zusammen, die zum Ausführen von werkstoff- und produktbezogenen Schweißverfahren nach international anerkannten Normen qualifizieren. Wir beraten gerne zur Modulauswahl.

Standortauswahl

Verfügbare Trainingscenter für diesen Kurs:
21
Bitte Ort auswählen für regionale
Ansprechpartner & Termine

Video zum Kurs

"Der Held" – Schweissen lernen mit der TÜV Rheinland Akademie.