current language
Deutschland verfügbar in folgenden Sprachen:
oder wählen Sie Ihr TÜV Rheinland Land / Ihre Region aus:
Vom Jobcenter gefördert den Führerschein machen

Eignungsfeststellung: Mobile Berufe

TUV_R_Icons_Idea_RGB Vorbereitung auf mobiles Arbeiten und Weiterbildungen mit Führerschein.

Sie sind auf Arbeitssuche und interessieren sich für einen Beruf wie Busfahrer, Kurierfahrer oder LKW-Fahrer? Oder setzt Ihr Wunschberuf die Arbeit beim Kunden voraus, beispielsweise als Techniker, Reinigungskraft, Vertriebsmitarbeiter oder ambulante Pflegekraft? Für diese „mobilen Berufe" ist die Nachfrage nach Arbeitskräften sehr hoch und oft können spezielle Weiterbildungen (ggf. mit Führerschein) gefördert absolviert werden. Die Arbeitsmarkt-Experten der TÜV Rheinland Akademie unterstützen Sie beim Einstieg in das Berufsfeld und können Ihre Eignung für Arbeitgeber oder das Jobcenter und die Agentur für Arbeit prüfen.

In diesem Kurs werden Sie gut auf die Anforderungen mobiler Berufe vorbereitet, die je nach Tätigkeit im Bereich der Kommunikation, Arbeitszeiten, Stressbewältigung oder körperlichen Herausforderungen bestehen. Spezielle Trainings erfolgen in Gruppenarbeit mit einem hohen Anteil an aktiven Übungen. Zusätzlich erhalten Sie ein Einzelcoaching um individuelle Probleme auf dem Weg zum neuen Job aus dem Weg zu räumen.

Wir ermitteln Ihre berufsfachlichen Kenntnisse und Fähigkeiten. Insbesondere werden Ihre Voraussetzungen geprüft einen Führerschein für Ihr Berufsziel zu erwerben. Sie werden beispielsweise an die Fahrschultheorie herangeführt und absolvieren Probefahrten.

Dauer: 160 Unterrichtseinheiten – oder kürzer nach individuellem Förderbedarf

Zielgruppe

Arbeitssuchende mit Interesse an einem mobilen Beruf können mit Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) der Jobcenter oder Agentur für Arbeit 100% gefördert teilnehmen.

Zugangsvoraussetzungen

Sie sollten das Interesse an einem Beruf mit weitgehend nicht stationärer Tätigkeit mitbringen sowie passende körperliche Voraussetzungen. Kontaktieren Sie uns für eine unverbindliche Beratung, wir informieren Sie über Ihre Möglichkeiten.

TUV_R_Icons_Future_RGB Perspektive nach der Qualifizierung

Nach dem Kurs können Sie direkt in den Job starten oder fehlende Fachkenntnisse und Führerscheine in einer aufbauenden Weiterbildung erwerben. Beispiele für TÜV Rheinland Weiterbildungen sind:

  • Boten- und Servicefahrer mit Führerschein
  • Gebäudereiniger mit Führerschein
  • Hausmeister mit Führerschein
  • Ambulanter Pflegehelfer mit Führerschein
  • Kraftfahrerausbildung

Inhalt

Trainings für mobile Berufe

  • Gesundheit, Ernährung, Belastbarkeit
  • Arbeitszeiten, Vereinbarkeit mit dem Privatleben
  • Zeit- und Konfliktmanagement
  • Kommunikation

Feststellung relevanter Kenntnisse und Fähigkeiten

  • Arbeitserfahrung
  • Belastbarkeit
  • Eignung für einen Führerschein

Einzelcoaching

  • Unterstützung bei individuellen Fragestellungen

Abschluss

  • Teilnahmebescheinigung TÜV Rheinland Akademie

Förderung

  • Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS)
  • AVGS: Ziel 1

Standortauswahl

Verfügbare Trainingscenter für diesen Kurs:
0
Bitte Ort auswählen für regionale
Ansprechpartner & Termine

 

Wie lautet Ihre Frage? Kontaktieren Sie unseren Arbeitsmarkt-Experten bei Ihnen vor Ort:

Foto

Sie erreichen uns kostenfrei.

Montag bis Donnerstag von 8:00 - 17:00 Uhr.
Freitag von 8:00 - 16:00 Uhr.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Schreiben Sie uns eine Nachricht.

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin in einem Trainingscenter vor Ort.

Kontakt