current language
Deutschland verfügbar in folgenden Sprachen:
oder wählen Sie Ihr TÜV Rheinland Land / Ihre Region aus:
Umschulung Metallbauer - Konstruktionstechnik

Umschulung Metallbauer - Konstruktionstechnik (m/w/d)

TUV_R_Icons_Idea_RGB Beruflicher Neuanfang als gefragte Fachkraft im Bereich Metallbau und Schweißen.

Metallbauer mit dem Schwerpunkt Konstruktionstechnik stellen Stahl- und Metallbaukonstruktionen her, montieren sie und halten sie instand. Durch die integrierte Schweißausbildung mit Prüfung in verschiedenen Verfahren sind die Metallbauer im Handwerk und der Industrie vielseitig einsetzbar und gefragt.

Zielgruppe

Die Umschulung Metallbauer für Konstruktionstechnik richtet sich an arbeitslos gemeldete Personen mit Schulabschluss und Interesse an einer Tätigkeit im Metallbereich. Mit Bildungsgutschein der Jobcenter oder Agentur für Arbeit können Arbeitssuchende 100% gefördert teilnehmen.

Zugangsvoraussetzungen

Nach BBiG ist keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben (i.d.R. mind. Hauptschulabschluss). Interessenten sollten sich unverbindlich zu ihren Möglichkeiten beraten lassen.

Lernziele

  • Schweißerzertifikat nach DIN EN 287-1
  • Erwerb von fachspezifischen Kenntnissen des Metallbaus - Konstruktionstechnik

TUV_R_Icons_Future_RGB Perspektive nach der Qualifizierung

Metallbauer mit dem Schwerpunkt Konstruktionstechnik finden Beschäftigung in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche.

Inhalt

  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Bewerbungstraining
  • Fertigen von Bauelementen mit handgeführten Maschinen und nicht handgeführten Maschinen
  • Warten technischer Systeme
  • Herstellen von einfachen Baugruppen, Blechbauteilen, von Konstruktionen aus Profilen, von Umformteilen, von Stahl- und Metallbaukonstruktionen
  • Herstellen von Türen, Toren, Gittern, Fenstern, Fassaden, Glasanbauten, Treppen und Geländern
  • Instandhaltung
  • Manuelles Spanen und Umformen
  • Schweißen, thermisches Trennen
  • Manuelles und maschinelles Umformen von Blechen und Profilen
  • Elektrotechnik
  • Behandeln und Schützen von Oberflächen (Korrosionsschutz)
  • Montieren und Prüfen von hydraulischen, pneumatischen und elektropneumatischen Bauteilen
  • Herstellen und Befestigen von Bauteilen und -elementen an Bauwerken
  • Montieren und Demontieren
  • Fügen
  • Maschinelles Bearbeiten
  • Transport von Bauteilen und Baugruppen
  • Demontieren und Montieren von Bauteilen und Baugruppen
  • Einrichten von Arbeitsplätzen
  • Montieren, Prüfen und Einstellen von Systemen
  • Prüfungsvorbereitung

Abschluss

  • IHK-Berufsabschluss
  • TÜV-Schweißerprüfbescheinigung gemäß DIN EN ISO 9606-1 und / oder DIN EN ISO 9606-2
  • Teilnahmebescheinigung TÜV Rheinland Akademie

Förderung

  • Bildungsgutschein
  • Qualifizierungschancengesetz (für Arbeitnehmer)

Standortauswahl

Verfügbare Trainingscenter für diesen Kurs:
2
Bitte Ort auswählen für regionale
Ansprechpartner & Termine

Video zum Kurs

Mit Bildungsgutschein zurück ins Berufsleben.

Achtung

Kursstart bei Kontaktverbot

Während der aktuellen Ausnahmesituation kann dieser Kurs jetzt von zu Hause aus begonnen werden. Wir nutzen alternative (digitale) Lernformen, bis wir wieder öffnen dürfen. Bitte kontaktieren Sie unsere Trainingscenter für weitere Informationen.

 

Wie lautet Ihre Frage? Kontaktieren Sie unseren Arbeitsmarkt-Experten bei Ihnen vor Ort:

Foto

Sie erreichen uns kostenfrei.

Montag bis Donnerstag von 8:00 - 17:00 Uhr.
Freitag von 8:00 - 16:00 Uhr.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Schreiben Sie uns eine Nachricht.

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin in einem Trainingscenter vor Ort.